www.heimatkunde-wadern.de

  • Full Screen
  • Wide Screen
  • Narrow Screen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Mitteilungen des Vereins

Heft 13/2006

     Beiträge

  • Der geplante Verkauf der Herrschaft Dagstuhl an Lothringen (Johannes Naumann)
  • Neues von Burg Dagstuhl (Friedrich Ebert und Hanns Peter Ebert)
  • Das Malerhäuschen der Octavie de Lasalle von Louisenthal (Friedrich Ebert)
  • Die Kapelle von Schloss Dagstuhl und ihr durch Octavie de Lasalle von Louisenthal gestalteter Innenraum (Friedrich Ebert)
  • Die Welt der Octavie – Werdegang einer Sonderausstellung in Wadern (Bernd Schröder)
  • 25 Jahre Konzertreihe "Konzerte in der Kleinen Residenz" Wadern (Friedrich Ebert)
  • Marianne Aatz-Klein, die Malerin (Friedrich Ebert)
  • 100 Jahre Schillerstein in Wadern (Christoph Kaub)
  • Beispielhaftes Bürger-Engagement: Maktplatz-Ostzeile in Wadern – Anknüpfung an Gewesenes (Friedrich Ebert)

Heft 14/2008

     Beiträge:

  • 100 Jahre Eisenbahngeschichte in Wadern (Hanns Peter Ebert)
  • Fortgang der Arbeiten auf Burg Dagstuhl in den Jahren 2006 und 2007 (Friedrich Ebert)
  • "Der alte Turm von Dagstuhl" (Gedicht von Josephine Wolff)
  • Nochmals zum Malerhäuschen der Octavie de Lasalle von Luisenthal: Bestätigung der maßlichen Richtigkeit der rekonstrutiven Zeichnung (Friedrich Ebert)
  • Ein Pontifikalamt in der Pfarrkirche Allerheiligen in Wadern im Vorfeld der Seligsprechung von Mutter Maria Rosa Flesch (Ruth Wagner)
  • Das Elisabeth-Krankenhaus in Wadern und seine Stiftung durch die Familie des Lasalle von Luisenthal (Günther Molz)
  • Doppelter Grund zum Feiern an der Erweiterten Realschule Wadern: Neubau der Freiwilligen Ganztagsschule eingeweiht und neuer Name offiziell bekundet (Ferdiand Meyer)
  • Historische Grundlegung für eine Begründung des Namens "Graf-Anton-Schule" (Friedrich Ebert)
  • Aus den Aufzeichnungen von August Burr (1898 - 1970), Lehrer in Kostenbach (Wilfried Burr)
  • Zur Kirche nach Kastel durch Hecken und Gestrüpp, über Stock und Stein: Vor 120 Jahren ist der Grundstein für die Löstertal-Pfarrkirche gelegt worden (Wilfried Burr)
  • Die Pferdefreunde Löstertal (Klaus Aatz)
  • Der sogenannte Menhir von Oberlöstern ist kein Menhir (Friedrich Ebert)
  • "auf und ab" (Gedicht von Karin Klee)
  • Der Aufbau eines heimatkundlichen Archivs (Birte Müller)

Heft 12/2005

     Beiträge:

  • Die Geschichte der Waderner Mariensäule von 1954 bis 2004 (Friedrich Ebert)
  • Burg Dagstuhl. Archäologische Grabungen in den beiden Halsgräben 2004/05 (Joachim Zeune)
  • Neues von der Burg Dagstuhl (Friedrich Ebert)
  • Die Beziehungen der Herren von Sötern und ihrer Nachfahren zum lothringischen Amt Schaumberg (Johannes Naumann)
  • Generalversammlung im Zeichen der Burg; der Verein für Heimatkunde e.V. hat einen neuen/alten Vorstand (Hanns Peter Ebert)
  • Neues vom Stadtfest (Friedrich Ebert)
  • Exkursion zur Ausstellung "Die Ritter" in Speyer (Jörg Müller)
  • Vorschau: Exkursion zur Ausstellung "Europas Juden im Mittelalter" im Historischen Museum der Pfalz in Speyer (Jörg Müller)
  • Vor fast 60 Jahren: eine Achenerin erinnert sich (Marianne Levacher)
  • Kindheitserinnerungen in Wadern (Marianne Biesel)
  • "Der Hahnenjäb" (Arthur Kasper +)
  • Aus der Rubrick "Zurückgeblättert"
  • Zweites Logo für den Verein für Heimatkunde Wadern (Friedrich Ebert)
  • Neue heimatkundliche Literatur

                                                   

Seit 1991 veröffentlicht der Verein für Heimatkunde Wadern e.V. in nahezu regelmäßigen Abständen ein Mitteilungsblatt mit dem Namen „Mitteilungen des Vereins für Heimatkunde Wadern“. Bis Heft 11 (2002) liegen die Mitteilungen als geheftete Blattsammlung in bescheidenem Umfang vor. Diese Hefte sind als ".pdf" auf der vorliegenden Website eingestellt. Seit Heft 12 (2005) erscheinen die Mitteilungen in gedruckter Form im Umfang von zuerst 48 (Heft 12 und 13), danach 64 Seiten (ab Heft 14). Das Mitteilungsblatt enthält vornehmlich Informationen über geschichtliche Abhandlungen aus der Region. Die Hefte stehen sowohl den Mitgliedern des Vereins als auch allen Interessenten außerhalb des Vereins zur Verfügung.

Mitglieder erhalten jeweils ein Exemplar des aktuellen Jahrgangs kostenlos. Die Mitgliederexemplare sind ausschließlich über den Vereinsvorsitzenden erhältlich. Käuflich zu erwerben sind die Mitteilungen beim Kulturamt der Stadt, in der Buchhandlung „Bücherhütte“, An der Kirche, und im "HACO-Center", Franz-Haas-Straße, in 66687 Wadern.

 

Heft 15/2009

     Beiträge:

  • Die Pfarrkirche Herz-Jesu in Nunkirchen (Petra Lauk)
  • Der Glockenturm von St. Michael Lockweiler (Berthold Müller)
  • Der Neunkircher Bürgermeister Hermann Ludwig - ein bedeutender Sohn Wadern (Christoph Kaub)
  • Burg Dagstuhl - Fortgang und vorläufiger Abschluss der Arbeiten. Ein Situationsbericht (Friedrich Ebert)
  • Leben unterm Krumstab. Die Wadriller Gehöferschaft(en) als Wirtschafts- und Sozialordnung (Hans Ludwig)

 

Seite 3 von 3

You are here: